e-wie-evangelisch.de

Domain der Woche

Domain der Woche 2018-2019: evangelisch konkret

Wenn Glaube konkret wird, wird er spür- und erlebbar. Oft fällt es schwer hierfür Worte zu finden. Oder auch eine Erfahrung so zu beschreiben, dass der besondere Glaubensmoment auch im Lesen nachempfunden werden kann. Unseren Autorinnen und Autoren ist das gelungen. Sehr konkret.
Ab dem Reformationstag 2018 stellen wir die Beiträge auf e-wie-evangelisch.de für ein Jahr unter das Motto „evangelisch konkret“. Seien Sie also gespannt auf Glaubensmomente, oder darauf, wie ein konkreter Gegenstand zum Nachdenken über den Glauben anregen kann. Auch wird es Domains geben, die genau beschreiben, was den protestantischen Glauben ausmacht.
Wir laden Sie wieder ein, jeden Montag mit uns eine neue Domain der Woche zu entdecken.

Domain der Woche 2017-2018: Gedanken, Gefühle, Standpunkte

Gedanken, Gefühle, Standpunkte. Unter dieser Überschrift hatten wir auf e-wie-evangelisch.de Woche für Woche eine Domain der Woche ausgewählt. Aus der Perspektive unserer Autorinnen und Autoren wurden viele grundsätzliche Fragen erörtert. Und manchmal wurden wir auch eingeladen, den Glauben in seiner Leichtigkeit zu entdecken.

Hier rückblickend eine kleine Auswahl:

Das dauert ja ewig – was könnte damit alles gemeint sein?
Welches Like ist das wichtigste?
So können Sie auch mit Fehlern umgehen?
Was brauchen wir wirklich?
Helfen: Aus der Perspektive einer Notaufnahmeschwester
Fällt es uns leicht zu beten?
Weit weg: Und doch ein gelungenes Beispiel für Nähe.
Ein Rücktritt ist auch eine Chance!
Worum sollten wir uns nicht sorgen?
Gute Theologie braucht auch Humor!

Domain der Woche 2016-2017 zum Reformationsjubiläum

Was muss ich tun, um vor Gott bestehen zu können? Getrieben von dieser Frage studierte Martin Luther das biblische Zeugnis. Seine Erkenntnis: Gottes Wohlwollen, Gottes Gnade schenkt Gott dem Menschen, der sich ihm anvertraut. Eine befreiende Erkenntnis, die zu vielen Veränderungen in der Kirche und im kirchlichen Leben führte.

Zum Reformationsjubiläum haben wir auf e-wie-evangelisch.de versucht, den Fragen und Sehnsüchten evangelischer Christinnen und Christen heute, 500 Jahre nach der befreienden Erkenntnis Martin Luthers, nachzugehen. Vom 31. Oktober 2016 bis 31. Oktober 2017 gab es wöchentlich eine Domain der Woche. Jede Woche eine Frage oder eine Fragestellung, die Christen heute bewegt, die uns Christen - noch immer - umtreibt. Hier eine kleine Auswahl:

Was macht einen echten Gewinner aus?
Warum möchten wir keine Versager sein? Und warum brauchen wir keine Versager zu sein?
Wer bin ich? Und wer sind die, die zu meinem Leben gehören?
Was haben ein Pfarrer und eine Hebamme gemeinsam?
Ist der Mensch frei? Oder ist Freiheit nur eine Fiktion?
Wo sind die Fans, die die Trikots ihrer weiblichen Fussball-Idole tragen?
Wie können wir uns das Staunen über uns und über Gott bewahren?
Wie gehen wir unseren Feinden um?
Wie können wir mit Problemen in der Arbeitswelt umgehen?
Und, wie kommt es, dass eine Pfarrerskatze zum Youtube-Star wird?

Diese und viele andere Fragen wurden gestellt und unsere Autorinnen und Autoren haben versucht, Antworten zu finden. Dafür, dass sie ihre vielfältigen Gedanken auf e-wie-evangelisch mit uns geteilt und uns gezeigt haben, dass das Erinnern an die Reformation auch eine Bedeutung für das eigene Leben hat, möchten wir uns bei allen Autorinnen und Autoren ganz herzlich bedanken. Schön, dass Sie sich alle an unserer kleinen Reihe zum Reformationsjubiläum beteiligt haben!

Bedanken möchten wir uns auch bei Ihnen, den Leserinnen und Lesern der Domains von e-wie-evangelisch.de. Wir haben uns über Ihre Reaktionen zu den Domains und Ihre vielen Likes sehr gefreut. Das hat wirklich gut getan!

Bildinfo: Dieses Bild können wir dank der Bilderdatenbank pixabay verwenden.